Home

Die absolute Mehrheit befürwortet das bedingungslose Grundeinkommen, deutschlandweit:

Das ergaben mehrere repräsentative Umfragen, zuletzt eine Umfrage des renommierten Ipsos-Instituts, laut welcher 52% der Deutschen das BGE befürworten. 25% der Befragten waren sich noch unsicher. Eine Minderheit (22%) lehnt es ab.

Als Beweggründe für die Befürwortung des BGE geben die meisten an, dass gute Arbeit nur noch schwer zu finden ist und es eine allgemein gefühlte Abstiegsangst gibt. Allgegenwärtig in den Medien sind Menschen, die durch Krankheit, Betriebsschließung, Unfall etc. ihre Arbeit verlieren, und keine neue mehr finden. Derartige Fälle kennt heutzutage fast jeder aus dem eigenen Familien- oder Freundeskreis.

Zusätzlich hat die große Mehrheit verstanden, dass nur ein bedingungsloses Grundeinkommen heute noch den weiteren Verfall und Strukturwandel in ländlichen Gebieten, den neuen Bundesländern und im Ruhrgebiet aufhalten und rückgängig machen kann. Ebenso wird das Grundeinkommen als die einzig ernsthafte Alternative zur gegenwärtigen Augenwischerei zum Thema Rente gesehen und als einziges Mittel gegen das weitere Erstarken rechtsnationaler Kräfte verstanden.

Grundeinkommen ist und bleibt wählbar! Wir sagen’s weiter, Du auch?

__________________________

Wir fragen Dich:

_____________________________

BGE-NRW Telefonkonferenz:

Liebe BGE-Community, Der Landesverband lädt jede Woche Montag um 20:00 Uhr ein zur BGE-NRW Telefonkonferenz (manchmal zusätzlich mit Vorstandssitzung). Alle sind herzlich eingeladen, reinzuschnuppern

Zur Teilnahme bitte die Telefonnummer 030 / 63417989 sowie die Raumnummer 9590 verwenden, für Telefone mit Spracherkennung ist auch eine Einwahl unter 030 / 920 370 26 möglich.

_____________________________

Unsere BGE:open im März 2017 in Köln

_____________________________